mein-pflege-service-castrop-rauxel-kontakt2Mein PflegeService GmbH
Dortmunder Str. 383a
44577 Castrop-Rauxel

heartTel.: 02305-97390
heartFax: 02305-973920

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuell

  • „Infotag Gesundheitsberufe“ in Castrop-Rauxel
    26.02.2014 (pk) Mit dem Älterwerden eines Menschen nimmt sein Hilfsbedarf unweigerlich zu. Von gelegentlichen Hilfen im Haushalt bis zur Pflege kann die Bandbreite reichen. Und weil in unserer Gesellschaft die Zahl alter Menschen zunimmt, steigt auch der Bedarf an gut…
    weiterlesen...
A+ A A-
04 Okt

Für den Fall der Fälle: Die Patientenverfügung

Donnerstag, 04 Oktober 2012
Freigegeben in Pressemitteilungen

Mit einer schriftlichen Verfügung kann man sicherstellen, dass man auch bei eingeschränktem oder erloschenem Bewusstsein so behandelt wird, wie man es möchte. In der nächsten Ausgabe vom Pflegemagazin wird dieses Thema ausführlich behandelt.

Herdecke, 04.10.2012 (pk) Wann, wo und unter welchen Bedingungen unser irdisches Leben einmal an sein Ende gelangen wird, wissen wir nicht. Es kann ein friedlicher Abschied sein, der uns dann beschieden ist oder es können Umstände sein, die gravierende Entscheidungen erfordern – auch wenn wir dazu selbst nicht mehr in der Lage sein sollten, sie zu treffen. Um die Situation für die dann beteiligten Personen zu erleichtern, ist es gut und angebracht, den eigenen Willen, die eigenen Vorstellungen und Wünsche in einer so genannten Patientenverfügung niederzulegen. So ein Dokument kann von großer Bedeutung sein und sollte eigentlich von jeder Person, auch und gerade in noch unbeschwerten Zeiten, ausgefüllt und sicher hinterlegt werden.

16 Nov

Ambulante Pflege und lokale Quartiersentwicklung

Freitag, 16 November 2012
Freigegeben in Pressemitteilungen

Castrop-Rauxel, 16.11.2012 (pk) Das Leben in der Stadt bringt Vor- und Nachteile mit sich. Geschäfte, Arztpraxen und Apotheken sind gut zu erreichen, aber bei aller Geschäftigkeit bleibt die nachbarschaftliche Nähe nicht selten auf der Strecke. Stadtplaner haben nun entdeckt, dass Pflegedienste und -einrichtungen den Städten wiedergeben, was in den großen Ballungszentren sonst oft zu kurz kommt.

20 Dez

Neues Gesetz zur Stärkung der Patientenrechte

Donnerstag, 20 Dezember 2012
Freigegeben in Pressemitteilungen

Castrop-Rauxel, 20.12.2012 (pk) Wo Patienten behandelt werden wird dokumentiert. Dazu sind die Behandelnden per Gesetz verpflichtet. Aber auch den eigenen Interessen derjenigen, die Leistungen für Patienten erbringen, ist mit einer gründlichen Dokumentation gedient, denn nur so lassen sich die Leistungen zur Abrechnung belegen. Nun hat der Bundestag ein neues Patientenrechtegesetz beschlossen, dass besonders auch ermöglichen soll, dass Patienten umfassend Einsicht in ihre Akte nehmen können. Ist das wirklich neu?