mein-pflege-service-castrop-rauxel-kontakt2Mein PflegeService GmbH
Dortmunder Str. 383a
44577 Castrop-Rauxel

heartTel.: 02305-97390
heartFax: 02305-973920

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuell

  • „Infotag Gesundheitsberufe“ in Castrop-Rauxel
    26.02.2014 (pk) Mit dem Älterwerden eines Menschen nimmt sein Hilfsbedarf unweigerlich zu. Von gelegentlichen Hilfen im Haushalt bis zur Pflege kann die Bandbreite reichen. Und weil in unserer Gesellschaft die Zahl alter Menschen zunimmt, steigt auch der Bedarf an gut…
    weiterlesen...
A+ A A-

„Infotag Gesundheitsberufe“ in Castrop-Rauxel

26.02.2014 (pk) Mit dem Älterwerden eines Menschen nimmt sein Hilfsbedarf unweigerlich zu. Von gelegentlichen Hilfen im Haushalt bis zur Pflege kann die Bandbreite reichen. Und weil in unserer Gesellschaft die Zahl alter Menschen zunimmt, steigt auch der Bedarf an gut ausgebildeten Pflegefachkräften. In Castrop-Rauxel fand darum auch in diesem Jahr wieder der Infotag zum Thema Gesundheitsberufe statt.

Über 50 Ausbildungsberufe wurden von in diesem Jahr 27 Ausstellern den zahlreichen interessierten jungen Leuten präsentiert. Die Veranstaltung hat in gewisser Weise schon Tradition, denn ihr guter Ruf hat sich in den vergangenen Jahren über die Stadtgrenzen hinweg herumgesprochen. Ralf Sprave, einer der Hauptorganisatoren des Infotages und Mitinitiator vom ebenfalls beteiligten Pflegeverbund, verfolgt das Anliegen einer guten Ausbildung für engagierte Schulabgänger auch aus eigenem Interesse. „Nichts ist für einen ambulanten Pflegedienst so wichtig, wie gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagt er und weiß wovon er spricht, denn er gründete vor vielen Jahren zusammen mit seiner Frau Ulrike einen inzwischen weit bekannten und erfolgreichen ambulanten Pflegedienst.

Neben dem Pflegeverbund Castrop-Rauxel gehörten das Berufskolleg und die Agentur für Arbeit zu den Organisatoren der Veranstaltung, bei der sich neben stationären und ambulanten Einrichtungen der Pflege auch weitere Unternehmen, die Krankenkassen und die Bundeswehr mit eigenen Messeständen präsentierten. Die jungen Besucher konnten ihre Bewerbungsmappen direkt vor Ort checken lassen und bei den ausstellenden Betrieben einreichen. Wirksamer können Ausbildungsbetriebe und Auszubildende kaum zusammen gebracht werden!

Zum Messestandort hatte man das City-Center im ehemaligen Hertie-Haus in der Innenstadt von Castrop-Rauxel gewählt. Damit wurde das Anliegen, gute Ausbildung in der Pflege zu gewährleisten, buchstäblich dorthin gerückt, wo es auch hingehört: Mitten in die Gesellschaft und in das Leben! Die Messe selbst wurde für Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs sogar zu einem ganz eigenen Erfahrungsfeld, denn das Catering wurde von den jungen Leuten selbst besorgt. Die Veranstaltung vermittelte nicht nur Ausbildungsplätze, sondern den Menschen in der Region auch die Gewissheit, dass etwas für sie getan wird und das gute Pflege auch in Zukunft verfügbar ist, wenn und wo sie gebraucht wird.